Schildkröte trauert um Frosch – Zum Gedenken an einen Helden

23.11.2013 – Tod mit 62

Walter Frosch – ein Vorbild nicht nur für jeden Fußballer. Einer der Aufstiegshelden des FC St. Pauli der Saison 1976/77. Einst kassierte er 19 Gelbe Karten in einer Saison. Wegen ihm wurde die Regelung eingeführt, daß nach einer bestimmten Anzahl gelber Karten eine Sperre für das nächste Spiel greift. Frosch war ein harter Hund. Er soff und rauchte. Sein schwerster Gegner war immer die Kneipe. Nun ist Walter, von dem sich die jüngere Spielergeneration noch so einiges hätte abschauen können, leider verstorben.

Als Jupp Derwall ihn damals zur B-Nationalmannschaft (so etwas gab es mal) einladen wollte, fasste er sich nur an die Stirn: „Ein Walter Frosch spielt entweder in der A-Nationalmannschaft oder sonst nur in der Welt-Auswahl“, sagte er. Dieser Spruch wird bis heute auf T-Shirts gedruckt.

Bei Spielen lief er auch gerne schonmal mit einer Schachtel Kippen in den Stutzen auf. Und selbst, nachdem der Krebs ihm den Kehlkopf zerfressen hatte und er nur noch krächzen konnte, sagte er: „Ich würde lieber eine rauchen als vögeln.“

Tell me why, I don’t like Mondays…

SV Süden 09 vs Welt-Verein
Endstand 6:3

Montag 4. November 2013
19.45 Uhr – Körtingstraße

IMG-20131104-WA0002
Einlaufen im Flutlicht

Am Montagabend machte sich der Weltverein auf die Reise zum SV Süden 09. Der Name des Gegners war Programm, die Reise ging bis ins ferne Alt-Mariendorf. Das Team sammelte sich erneut auffallend pünktlich, wobei einigen noch der Arbeitstag, anderen die erst zwei Tage zuvor kassierte Niederlage in Kopf und Knochen steckte. Ohne Stammtorhüter und einige verletzte oder aus anderen Gründen fehlenden Stammkräfte gelang es trotzdem eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen, die auszog, dem Gegner das Fürchten zu lehren.

Weiterlesen

Welt-Verein vs SG Akazie

Welt-Verein vs SG Akazie
Endstand 1:2

Samstag 2. November 2013
15.45 Uhr – Fischerstr.

Auflaufen

Auflaufen

Nach dem Punktgewinn bei Tempelhof sollte gegen den Tabellennachbarn Akazie endlich mal wieder ein Dreier her. Die Startelf wurde vom Coach wie folgt aufgestellt:

Weiterlesen